KIEFERGELENKSTHERAPIE
MANUELLE LYMPHDRAINAGE
MASSAGE
PHYSIOTHERAPIE
BECKENBODENGYMNASTIK
BINDEGEWEBSMASSAGE
BOBATH-ERWACHSENE
CRANIO-SACRALE THERAPIE
ELEKRTOTHERAPIE
FUßREFLEXZONENTHERAPIE
GUTSCHEINE
HAUSBESUCHE
KINESIOTAPE
KRANKENGYMNASTIK
MANUELLE THERAPIE
MED. TRAININGSTHERAPIE
MYO-FASCIALE THERAPIE
NORDIC WALKING/ LAUFSCHULE
ROTLICHT
SCHLINGENTISCH
SPEZIELLES RUMPF UND WIRBELSÄULENTRAINING - SLINGTRAINING
SPORTPHYSIOTHERAPIE
TEAMBETREUUNG
THERAPEUTISCHES KLETTERN
THERMOTHERAPIE
TRIGGERPUNKTTHERAPIE
VERTIMAX
WELLNESSMASSAGEN
 
ELEKRTOTHERAPIE

REIZSTROM
Die Reizstromtherapie ist eine Behandlung... ...bei der schwache elektrische Ströme zur Punktstimulation eingesetzt werden. Dabei werden Elektroden an die betroffenen Stellen gesetzt durch die Strom an die schmerzhaften Stellen fließen kann. Dadurch wird nicht nur eine Schmerzlinderung erzielt, sondern auch die Durchblutung der Haut und Muskulatur verbessert und somit die Heilung und Regeneration angeregt. Beste Erfolge sind bei akuten und chronischen Schmerzsyndromen zu erzielen:

  • Wurzelreizsyndrome HWS und LWS, Ischialgien, Neuralgien
  • Arthrosen, Myogelosen, Verspannungen
  • Posttraumatische Zustände: Prellungen, Zerrungen, schmerzende Gelenkversteifung.

Die Dosierung der Stromintensität erfolgt ganz sanft je nach Toleranz des Patienten, jedoch ist keinesfalls mehr als ein leicht vibrierendes Stromgefühl zu spüren.  

Ultraschallbehandlung

Die Ultraschalltherapie ist ein Teilbereich der physikalischen Therapie und beschreibt ein medizinisches Verfahren zur Schmerzlinderung und Unterstützung von Selbstheilungsprozessen. Hierbei kann sowohl die erkrankte Stelle lokal behandelt, als auch zuführende Nerven stimuliert werden.
Zur Behandlung wird ein Schallkopf gleichmäßig über die mit Kontaktgel bedeckte erkrankte Stelle geführt, der Wärme und Gewebsbewegung im Körperinneren erzeugen soll. Somit kommt es im Gewebe zu einer mechanischen und thermischen Wirkung.

Wirkungen:
  • schmerzlindernd
  • durchblutungsfördernd
  • Verklebungen lösend
  • erwärmend und muskelentspannend
  • anregend auf die Geweberegeneration und Frakturheilung
 
Typische Indikationen:
  • Myalgien
  • chronische Muskel- und Sehnenschmerzen
  • Muskelverspannungen
  • Knie- und Hüftarthrose
  • Osteochondrose
  • Frakturen
  • Narben-/Gewebsverklebungen
  • Hautstörungen (Neurodermitis, Ulcus Cruris, Akne...)
  • in Ergänzung zu weiteren Behandlungsmöglichkeiten